Hinweis

Über diesen Link haben Sie die Möglichkeit direkt auf Ihre E-Mail Verwaltung zu zugreifen. Die dafür notwendigen Zugangsdaten haben Sie von uns per Mail erhalten.

E-Mail Kundenverwaltung

U.a. können Sie hier den Autoresponder aktivieren oder weitere E-Mail-Adressen anlegen.

Zum Login »

Login-Bereich schließen
Kunden-Login

macOS: Word 2016 - Probleme beim Konvertieren eines Docx in PDF?

Erstellt man unter macOS (Sierra) eine komplexere Word 2016 Docx Datei und möchte diese in ein Adobe PDF exportieren, dann kann dies zu Problemen führen.

Was tun, wenn man aus einem Word-2016 Docx unter mac OS ein PDF erstellen möchte und es dabei Probleme gibt?

Erstellt man unter macOS (Sierra) eine komplexere Word 2016 Docx Datei und möchte diese in ein Adobe PDF exportieren, dann kann dies zu Problemen führen. Bei uns hängte sich der Exportvorgang einfach immer wieder auf. Ein Umschalten zwischen "elektronische Verteilung" und "optimal zum Drucken" brachte keine Abhilfe.

Man könnte jetzt z.B. den Schritt über ein Word-Docx Konvertierungs-Tool gehen oder dieses einfach in Adobe Acrobat öffnen. Das Problem hierbei auf dem Mac, man kann hier in Word 2016 keine Schriften einbetten. Wird das Dokument automatisch konvertiert, sieht man lediglich die mac OS Systemschriftart, was natürlich unschön aussieht und auch nicht dem Corporate Design entspricht.

Lösung

Man konvertiert unter Word 2016 das docx zuerst in ein Doc Format (Word97). Es mag sein, dass man anschließend an der einen oder anderen Stelle noch etwas nachbessern muss, sollte sich das Layout verschoben haben. Aber danach kann man problemlos ein PDF Dokument erzeugen.