Hinweis

Über diesen Link haben Sie die Möglichkeit direkt auf Ihre E-Mail Verwaltung zu zugreifen. Die dafür notwendigen Zugangsdaten haben Sie von uns per Mail erhalten.

E-Mail Kundenverwaltung

U.a. können Sie hier den Autoresponder aktivieren oder weitere E-Mail-Adressen anlegen.

Zum Login »

Login-Bereich schließen
Kunden-Login

SINEOS überprüft Ihre Website in puncto Umsetzungsqualität

Egal ob im Handwerk oder in der digitalen Welt, Kunden erwarten solide Qualität bei der Umsetzung der gewünschten Anforderungen. Die Herausforderung liegt nun darin, dass nicht jedes Unternehmen die Expertise im Haus hat, um die geleistete Arbeit objektiv beurteilen zu können. Wurde das CMS wie TYPO3, Contao oder WordPress richtig konfiguriert, wurde sich an Coding Guidelines gehalten und auf Sicherheitsaspekte geachtet? Ist Ihr Webshop, wie z.B Shopware oder WooCommerce, up to date und komfortabel zu bedienen? Hat man effiziente Lösungsvorschläge für Redakteure geliefert, wurde der Internetauftritt so aufgebaut, dass die SEO OnPage Signale ordentlich von Google ausgewertet werden können?

Für welche Software bieten wir diesen Service primär an?

SINEOS unterstützt Sie dabei, Unsicherheiten zu beseitigen, für Klarheit zu sorgen und Verbesserungsvorschläge zu liefern. Welche Vorteile sich daraus für Ihre Firma ergeben und warum QS so wichtig ist, haben wir hier aufgeführt und auch mit Beispielen beschrieben.

Wir verfügen über 30 Jahre an geballter Interneterfahrungen in den Bereichen User Experience und Usability, Programmierung, Security Maßnahmen, Performance sowie im Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

Warum ist ein technisch sauber umgesetztes CMS oder Web-Shop so wichtig?

Überprüfung der Performance

Unsauber programmierte Extensions oder Plugins können dafür sorgen, dass Seiten nur sehr langsam geladen werden. Dies ist aus SEO Sicht von Nachteil, weil dadurch die Webseite weniger Ranking erhält und somit nicht die Sichtbarkeit erreicht, die für eine gute Platzierung in den SERPs notwendig wäre. Genauso leidet die User Experience (UX) darunter, denn Besucher warten nur ungern auf Seiten, bis diese geladen sind.

Security Check

Websites können permanenten Angriffen ausgesetzt sein, Sicherheit steht daher ganz oben auf der Liste, wenn es um qualitativ hochwertig umgesetzte Projekte geht. SINEOS prüft z.B. ob die Version des Content-Management-System wie TYPO3, CONTAO oder WordPress, auf der neusten Version ist. Ebenso untersuchen wir Plugins nach Schwachstellen, die dazu führen können, dass Angreifer darüber in Ihre Plattform eindringen können.

Auf Wunsch führen wir auch Penetrations Tests durch, die vor allem dann sinnvoll sind, wenn datenschutzrechtliche Inhalte in Ihrem Web-Portal gespeichert sind.

Aufbau der Website Struktur

Websites sollen ein modernes Design haben, die Inhalte müssen schnell erfassbar sein und vor allem muss die Such-Intension gegeben sein, damit Besucher einen Mehrwert im Webauftritt sehen. Auf den ersten Blick erfüllen viele Seiten diese Kriterien, bei genauerer Betrachtung stellt man aber oftmals Mängel fest.

Gerade in Bezug auf SEO sollte eine saubere HTML Struktur vorhanden sein, auch der korrekte Einsatz von Title-Tags, des meta titles und der description sowie weitere Parameter müssen sauber eingearbeitet sein.

SINEOS führt hierzu so genannte OnPage Analysen durch, um diese Schwachstellen aufzudecken und erstellt hierzu Handlungsempfehlungen.

Beurteilung von Plugins und Extensions, bzw. individuell programmierter Software

Es gibt solide Standard Plugins zu jedem CMS oder E-Commerce Produkt, die sauber umgesetzt sind, performant und die Ansprüche hervorragend erfüllen. Genauso gibt es aber auch die andere Seite von Erweiterungen, die Sicherheitslücken aufweisen können, redundante SQL Abfragen abfeuern oder einfach nur unzureichend zu bedienen sind und dem Redakteur viel Zeit kosten, Inhalte damit zu pflegen.

SINEOS überprüft auf Wunsch diese Applikationen und liefert Verbesserungsvorschläge, bzw. fixed gefundene Probleme dazu.

Verbesserungen der Zuverlässigkeit Ihrer Website, Web-Shops oder Applikation

Jedes Unternehmen wünscht sich eine hohe Verfügbarkeit der technischen Systeme, damit die eigene Internetseite rund um die Uhr online ist. Je nach Komplexität eines Web-Projekts, gibt es viele Möglichkeiten, diese zu steigern. SINEOS überprüft unter diesem Punkt folgende Faktoren >

  • Webhosting Paket – welche Möglichkeiten bietet der Hoster auf seinem Server, ist z.B. die PHP Version aktuell, ist die Website verschlüsselt, wie leistungsstark ist der Server und sofern möglich, wie hoch ist die Zuverlässigkeit.
    Durch den Einsatz von redundanten Servern, egal ob als eigene Hardware oder in der Cloud, im Zusammenspiel mit Failover Switches, kann die Uptime gesteigert werden.
  • Existiert ein Version Control System (VCS) wie z.B. Gitlab oder Bitbucket?
  • Werden bei der Entwicklung von anspruchsvollen Extensions und Applikationen Unit- , Functional- und z.B. Selenium Tests eingesetzt, um einen hohen Qualitätsstandard in Bezug auf Funktionalität und Zuverlässigkeit zu gewährleisten? Diese Paradigmen können dabei helfen, ärgerliche Fehler aus Besuchersicht zu vermeiden, bzw. deutlich zu reduzieren.
  • Je nach Anforderung und Level, kann z.B. auch Continuous Integration (CI) sinnvoll sein, so dass neue Programmteile sofort getestet und zusammengeführt werden können und diese nicht nur 1x in der Woche erfogen muss.

 

Alle Vorteile des SINEOS Website oder Web-Shop Audits:

  • Zweite objektive Meinung von unabhängigen Experten, mit einem tiefen Verständnis komplexer technischer Zusammenhänge.
  • Externes Know-How für Ihr Unternehmen zur Weiterentwicklung.
  • Steigerung der Performance, also das Laden von Seiten oder Anwendungen.
  • Sicherstellen das das Thema SEO den entsprechenden Stellenwert erhält, der heutzutage einfach erforderlich ist.
  • Verbesserung der Sicherheit eines CMS oder einer E-Commerce Plattform.
  • Effizientere Prozesse, die zukünftig Geld und Zeit sparen, weil das Deployment zuverlässig und sauber läuft und so genannte Hotfixes der Vergangenheit angehören.
  • Schnellere und einfachere Pflege der Inhalte, indem z.B. Plugins überarbeitet und optimiert werden, wie das Hinzufügen von Automatisierungen.
  • Der unverbrauchte Blick von außen für neue Impulse und Input.
  • Beratung hinsichtlich notwendiger Budgets für Überarbeitungen und Verbesserungen.
  • Verbesserung der Kommunikation und Prozesse zwischen verschiedenen Units.

 

Erkenntnisse der SINEOS QS Website Audits und warum es zu Problemen kommen kann.

Beispiel 1

Nach außen hin verkaufen sich viele Agenturen hervorragend und überzeugen z.B. durch ihren Namen, Anzahl der Mitarbeiter und vorzeigbaren Referenzen. SINEOS hat die Erfahrung gemacht, dass man sich davon nicht blenden lassen sollte, denn im Hintergrund können oft ganz unterschiedliche Entwickler mit sehr unterschiedlicher Erfahrung sitzen.

Und so schwankt auch die Umsetzungsqualität von Projekt zu Projekt, was dazu führen kann, dass Anwendungen nicht auf dem Level sind, wie sie sein sollten. Das hängt auch damit zusammen, dass jeder natürlich ein gewisses Ego hat und nicht den Vorteil von Netzwerken nutzt, um damit zu einer eleganteren Lösung zu gelangen.

Bei SINEOS kennen wir unsere Mitarbeiter oder Freelancer ganz genau, wissen um die Stärken und eventuellen Schwächen und versuchen das bereits bei der Konzeption zu berücksichtigen. Das heißt, vorgeschlagene Lösungswege werden immer mindestens von 2 Personen begutachtet und diskutiert. Somit stellen wir sicher, dass zielgerichtet entwickelt und umgesetzt wird. Zudem versuchen wir auch immer über den Tellerrand hinaus zu schauen und holen uns ebenso externe Expertise hinzu, sollte dies sinnvoll sein. Unser eigener Erfahrungsschatz sollte niemals das Limit bei der Problemfindung sein.

 

Beispiel 2

Ein Team bei einem Kunden besteht primär aus Experten im Bereich Marketing. Dennoch liegt hier die volle Verantwortung in der Beauftragung und Umsetzung von technischen Projekten, wie z.B. der Neuentwicklung des Unternehmensportals. Hier muss sich die Marketing-Abteilung voll und ganz auf die beauftragte Web Agentur verlassen.

Auf den ersten Blick funktionieren die umgesetzten Extensions einwandfrei, für eine objektivere Betrachtung fehlt aber das notwendige technische Verständnis. So wird es schwierig die Umsetzungsqualität beurteilen zu können, bzw. auch selbst bessere Lösungsvorschläge mit einfließen zu lassen.

Daher ist eine zweite Meinung einer zweiten Agentur oder eines Freelancers oftmals von großem Wert.

Zur Transparenz bei SINEOS gehört aber auch das eingestehen von eigenen Fehlern, denn auch bei uns arbeiten Menschen, die davon nicht gefeit sind Dinge zu übersehen, gerade im Stress des Alltags. Wir suchen aber immer nach Lösungen, die diese Unachtsamkeiten auf ein Minimum reduzieren.

 

Beispiel 3

Aufgrund von Zeitdruck und Budget Engpässen wird oftmals ein ganz wesentlicher Aspekt bei umfangreichen und komplexen Online-Projekten vergessen, eine solide Dokumentation. Ebenso kommt es häufig vor, dass das beauftragende Unternehmen keinen Vollzugriff auf sein bezahltes Projekt hat – Thema Admin-Zugang zum CMS oder Shop sowie einen SFTP Account.

Die hier genannten Punkte sind aus mehreren Gründen aber unbedingt erforderlich, vor allem dann, wenn über die Website mehr als nur Informationen angeboten werden. Dies kann im schlimmsten Fall zu hohen Verlusten in Firmen führen und die Existenz bedrohen.

Durch Umstände kann es vorkommen, dass der Lead-Entwickler nicht mehr greifbar ist und somit wichtiges Know-How zur Wartung oder Weiterentwicklung fehlt. Oder aber der Auftraggeber möchte eine zweite unabhängige Meinung einholen, aber ihm sind hier die Hände gebunden, denn außer einem Redakteurszugang steht nichts weiter zur Verfügung. Ebenso tritt dieses Szenario ein, wenn man ein Projekt einer anderen Internetagentur übergeben möchte.

Daher ist es unabdingbar darauf zu achten, damit es zu keinem brain drain kommt, von Anfang an wichtige Projektdetails festzuhalten und für alle notwendigen Module Dokumentationen zu erstellen. Idealerweise in einem unternehmensinternen Wiki. Beim Manual ist darauf zu achten, dass sich eine weitere Person ohne großes Nachfragen einarbeiten kann.

Strukturprogramme und sauberer selbstsprechender Code, der Coding Guidelines beachtet sind große Pluspunkte für eine gute Dokumentation.

Natürlich muss kann man Bedenken haben, wenn man dem Kunden Admin-Zugang gewährt. Aber diese kann man beseitigen in dem man klare Richtlinien vorgibt, wie diese zu handhaben sind oder dass eben ggf. Kosten entstehen können, wenn Fehlbedingungen vorkommen.